MCE Aschersleben GmbH

Navigation
Geschichte

Jahr

Etappe

2017

Aus Bilfinger MCE Aschersleben wird wieder MCE Aschersleben

2010

Eingliederung der MCE AG in die heutige Bilfinger SE, MCE Aschersleben wird dem Teilkonzern Power Systems zugeordnet

2008Übernahme der MCE AG durch die Deutsche Beteiligung AG
2001Privatisierung durch Andlinger & Company als MCE AG
1995Übernahme von 100% am JV Rohrbau durch die Voest MCE AG, Linz
1991

Eingliederung der L' AG in die Metallgesellschaft, Frankfurt am Main

1990

Übernahme des Standortes ASL durch die Lentjes AG, Düsseldorf und Eingliederung in ein gemeinsames JV Rohr mit der Voest Alpine AG Linz

Bis 1990

Rohrleitungsbau Aschersleben ist Teil des Kombinates Kraftwerksanlagenbau - KAB, Berlin

1989

Gründung VOEST MCE Machinery, Construction & Engineering G.m.b.H.

1945

Gründung der Vereinigten Eisen- und Stahlwerke Linz VöEST

Ab 1920

Export von energietechnischen Komponenten in viele europ. Länder sowie nach Südamerika und Niederländisch Ostindien

1916Einführung der autogenen Schweißtechnik
1. Nov. 1898Robert Thieme gründet in Aschersleben, „Hinter dem Turm 7“ eine Kupferschmiederei